Notfallordner für Unternehmer

  • Notfallordner Selbstständige

    Notfallordner Unternehmer Dieser spezielle Notfallordner bietet für Unternehmer eine Übersicht, von Bereichen, die bei Geschäftsunfähigkeit oder im Todesfall durch Angehörige, Betreuer beachtet werden müssen, bzw. Ihnen als Unternehmer durch entsprechende Hinweise, Checklisten und Tipps die richtige Vorsorge zu treffen Der Notfallordner ist eine ideale Dokumentation mit vielen: - Tipps - Checklisten - und Vordrucken. Der Notfallordner enthält auch ein Muster einer Generalvollmacht mit wertvollen Hinweisen. (ca. 140 Seiten in 15 Register) - Formularen/Vordrucken - Mustertexte - Formulare zum Ausfüllen - und viele Tipps Tipps zu den unterschiedlichen Bereichen: - Geschäftsunfähigkeit - Vollmachten - Sorgerechtsverfügung - Betreuungsvollmacht - Patientenverfügung - Organspende - Erbrecht und Erbschaftsteuer - Schenkungen und Vermögensübertragung - Bestattungsvorsorge - ausführliche Erläuterungen zu allen Punkten - Formulare zum Ausfüllen - ausreichend Platz für die Unterbringung der entsprechenden Dokumente (z.B. Heirats- Geburtsurkunde, Familienstammbuch) ORDNERAUSFÜHRUNG - Stabiles Register für die Unterteilung - Hebelmechanik mit Druckniederhalter - Format: DIN A4 - Farbe: weiss - Rückenbreite: 80mm - Außentaschen: 3 - Material: PP-kaschierter Karton

    42,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)

  • Komplettpaket Unternehmer

    Das Komplettwerk Notfallordner für Unternehmer umfasst etwa 160 Seiten. WICHTIG: Bitte teilen Sie uns in der Bestellung den Namen des Unternehmers mit, da der Spezialteil mit einem individuellen Wasserzeichen gefertigt wird und nur für diese Person genutzt werden kann

    42,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)

Erfahrungen & Bewertungen zu Notfallordner anzeigen
Notfallordner für Unternehmer Notfallordner für Se
Notfallordner für Unternehmer Notfallordner für Se

Notfallordner für Unternehmer

Die umfassende Unternehmervollmacht und private Vosorgevollmacht muss aufeinander abgestimmt sein und sollte mindestens mit dem Steuerberater, Fachanwalt (für Erbrecht/Gesellschaftsrecht) besprochen werden und vor dem Notar beurkundet werden.

Ist eine Unternehmehmensvollmacht immer gleich?
Welche Unterschiede ergeben sich bei der Unternehmervollmacht?

Nein, zunächst ist zwischen
- Kapitalgesellschaften (z.B. Unternehmergesellschaft, GmbH)
- und Personenfirmen
zu unterscheiden.

Gibt es neben der Unternehmensform noch andere Punkte in der Unterscheidung in der Unternehmensvollmacht?

Ja, es muss auch auf die Branche im besonderen geachtet werden. So gibt es gesetzliche Regelungen, die bestimmte Erfordernisse haben, z. B. bei:
- Unternehmensvollmacht für Apotheker
- Vorsorgevollmacht bei Ärzten
- Vorsorgevollmacht bei selbstständigen zulassungspflichtigen Handwerkern, bzw. sogar bei dieser Gruppe zwischen den einzelnen Gewerken
- Vorsorgevollmacht für die freien Berufe, wie z.B.: Steuerberater, Rechtsanwälte
- Vorsorgevollmacht für Makler, selbstständige Versicherungsvermittler

In der einzelnen Vorsorge sollten auch folgende Punkte geklärt sein:


Gibt es eine Vertretung bei Geschäftsunfähigkeit?
Wer darf was bei Geschäftsunfähigkeit "Was" regeln?
Welche gesetzlichen Regelungen müssen bei meinem Unternehmen in der Unternehmervollmacht beachtet werden?
Wer muss wann informiert werden, wenn ich geschäftsunfähig bin?
Darf mein Betrieb bei Geschäftsunfähigkeit weiter bestehen?
Unter welchen Bedingungen darf der Betrieb bei Geschäftsunfähigkeit weiter bestehen?
Kann der Betrieb bei Geschäftsunfähigkeit verpachtet werden?
Darf der Betrieb bei Geschäftsunfähigkeit verkauft werden?
Wann enden die Arbeitsverträge der Mitarbeiter, wenn ich geschäftsunfähig bin?
Welche Regelungen bestehen bei Mietverträgen bzw. Leasingverträgen?

Welche Regelungen bestehen z.B. bei Kapitalgesellschaften in der Unternehmensvollmacht bei Geschäftsunfähigkeit bzw. im Todesfall?
Sind mehrere Personen erbberechtigt?
Welche Regelungen bestehen ggf. bei miterbenden Kindern?
Wie hoch ist der Erbanteil der einzelnen Personen?
Wann hat die Höhe der Erbanteils Auswirkungen auf die Erbschaftsteuer?
Sind die Voraussusetzungen (z.B. §13 ff. ErbStG) erfüllt?

Die einzelnen Zusatzpakete "Notfallordner für Selbstständige und Unternehmer berücksichtigen viele Punkte auch branchenbezogen.

Für ein gutes Vorsorgemanagement sorgen die branachenbezogenen Notfallordner.

Wählen Sie deshalb den richtigen Notfallordner aus.

Sofern Sie zu den Handwerkern gehören, empfehlen wir Ihnen einen der Notfallordner für Handwerker



Erfahrungen & Bewertungen zu Notfallordner