Notfallordner für Augenoptiker

Notfallordner für Augenoptiker

Notfallordner für selbstständige Augenoptiker
Notfallordner für selbstständige Augenoptiker Notfallmanagement Augenoptiker

Augenoptiker sind Optiker, die auf das Anfertigen und Anpassen von Sehhilfen – in der Regel Brillen und Kontaktlinsen – sowie auf das Einarbeiten der Brillengläser in Brillenfassungen spezialisiert sind.

Im Augenoptikerhandwerk besteht Meisterzwang, wenn man einen Betrieb führen und Lehrlinge ausbilden möchte. Die Meisterprüfung kann jeder ablegen, der die Gesellenprüfung zum Augenoptiker bestanden hat.

Gerade beim Augenoptiker ergeben sich umfangreiche Fragen, die auch im "Notfallordner für Augenoptiker" behandelt werden.

Hier einige kurze Beispiele:

Was passiert, wenn der Augenoptiker geschäftsunfähig wird?
Welche Vorsorge braucht ein Augenoptiker?
Was passiert mit dem Betrieb, wenn der Augenoptiker stirbt?
Was muss ich beachten, wenn ich minderjährige Kinder habe?
Welches Notfallmanagement brauche ich als Augenoptikermeister?
Was passiert mit den Angestellten, wenn ein Augenoptikermeister geschäftsunfähig wird?
Können meine Angehörigen den Betrieb des Augenoptikers einfach verkaufen oder verpachten?
Wir kann ich das Rating meines Augenoptikerbetriebs durch den Notfallordner verbessern?
Welche Punkte muss ich als Arbeitgeber (Augenoptikerbetrieb) in Zusammenhang mit der betrieblichen Altersversorgung besonders beachten?
Der Notfallordner für selbstständige Augenoptiker das Grundwerk und das Zusatzpaket

Der Notfallordner für selbstständige Augenoptiker das Grundwerk und das Zusatzpaket

WICHTIG: Bitte teilen Sie uns in der Bestellung den Namen des selbstständigen Augenoptikers mit, sofern diese Person nicht mit dem Besteller identisch ist. Das Zusatzpaket wird mit einem individuellen Wasserzeichen gefertigt und kann nur für diese Person genutzt werden. Das Zusatzpaket wird mit einem individuellen Wasserzeichen gefertigt und kann nur für diese Person genutzt werden.

Notfallordner

  • Notfallordner Augenoptiker

    Komplettwerk Notfallordner für selbstständige Augenoptiker Notfallordner Augenoptiker Notfallordner für Augenoptiker Dieser spezielle Notfallordner bietet für Sie als Augenoptiker eine Übersicht, bei Geschäftsunfähigkeit oder im Todesfall. Angehörige, Betreuer finden alle wichtigen Unterlagen in einer Komplettübersicht. Als Augenoptikermeister haben Sie die Möglichkeit durch entsprechende Hinweise, Checklisten und Tipps die richtige Vorsorge zu treffen. Der Notfallordner ist eine ideale Dokumentation mit vielen: - Tipps - Checklisten - und Vordrucken. Der Notfallordner enthält auch ein Muster einer Generalvollmacht mit wertvollen Hinweisen. (ca. 140 Seiten in 15 Register) - Formularen/Vordrucken - Mustertexte - Formulare zum Ausfüllen - und viele Tipps Tipps zu den unterschiedlichen Bereichen: - Geschäftsunfähigkeit - Vollmachten - Sorgerechtsverfügung - Betreuungsvollmacht - Patientenverfügung - Organspende - Erbrecht und Erbschaftsteuer - Schenkungen und Vermögensübertragung - Bestattungsvorsorge - ausführliche Erläuterungen zu allen Punkten - Formulare zum Ausfüllen - ausreichend Platz für die Unterbringung der entsprechenden Dokumente (z.B. Heirats- Geburtsurkunde, Familienstammbuch) ORDNERAUSFÜHRUNG - Stabiles Register für die Unterteilung - Hebelmechanik mit Druckniederhalter - Format: DIN A4 - Farbe: weiss - Rückenbreite: 80mm - Außentaschen: 3 - Material: PP-kaschierter Karton

    42,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)

Erfahrungen & Bewertungen zu Notfallordner
Erfahrungen & Bewertungen zu Notfallordner anzeigen