Sie sind hier: Startseite » Notfallordner PRIVAT

Notfallordner PRIVAT

Tipp: Für jede Person einen eigenen Notfallordner

Empfehlenswert ist, dass jede Person einen eigenen Notfallordner hat.
Dies sorgt für eine eindeutige Zuordnung aller Unterlagen.

Notfallordner

  • 1 Notfallordner für Privatpersonen

    1 Notfallordner für Privatpersonen mit über 140 Seiten

    27,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)

  • 2 Notfallordner für Privatpersonen

    2 Notfallordner für Privatpersonen mit über 140 Seiten

    27,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)

  • Notfallordner für den (Ehe-)Partner

    Tipp: Jeder Partner sollte einen eigenen Notfallordner haben. Hintergrund: So besteht eine bessere Übersicht und es ist für die Angehörigen in der Anwednung übersichtlicher. Beispiele: Kennwörter, Pins, eigenes Konto des Partners

    27,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)

  • Notfallordner Beamte

    Das Grundwerk "Notfallordner für Beamte" - Vergessen Sie nicht das Zusatzpaket "Notfallordner für Beamte mitzubestellen! Das "Zusatzpaket für Beamte" kann zusätzlich zum Notfallordner bestellt werden. Der Inhalt ist für das Register 12 vorgesehen. Es beinhaltet spezielle Tipps für Beamte und deren Familienangehörige bei Pflege, Geschäftsunfähigkeit, Todesfall.

    42,00 EUR (incl. 19% USt. zzgl. Versand)

Notfallordner für Unternehmer Notfallordner für Se
Notfallordner für Unternehmer Notfallordner für Se

Notfallordner für Privatpersonen

Egal, ob Sie jung oder älter sind. Der Notfallordner PRIVAT wurde für Nicht-Selbstständige entwickelt, unabhängig, ob Sie:
- Arbeitnehmer
- Rentner
- Vermieter
sind.

Beamte mit Beihilfeanspruch benötigen zusätzlich ein Zusatzpaket, aufgrund der besonderen Versorgungssituation.


Der Notfallordner bietet Ihnen und Ihren Angehörigen eine umfangreiche Übersicht mit vielen Tipps. Neben der Möglichkeit im Notfallordner wichtige Unterlagen abzuheften (oder in Klarsichthülle aufzubewahren), sind auch:
- Checklisten
- Mustervordrucke
- und ein Verschlüsselungssystem für die Aufbewahrung von Pin und Passwörtern
vorhanden.


Welche Fragen im Rahmen des Notfallordners auch geklärt werden können:


Gibt es eine Vertretung bei Geschäftsunfähigkeit?
Wer darf was bei Geschäftsunfähigkeit "Was" regeln?
Welche gesetzlichen Regelungen müssen beachtet werden?
Wer muss wann informiert werden, wenn ich geschäftsunfähig bin?
Welche Regelungen bestehen bei Mietverträgen bzw. Leasingverträgen?

Welche Regelungen bestehen bei Geschäftsunfähigkeit bzw. im Todesfall?
Sind mehrere Personen erbberechtigt?
Welche Regelungen bestehen ggf. bei miterbenden Kindern?
Wie hoch ist der Erbanteil der einzelnen Personen?
Wann hat die Höhe der Erbanteils Auswirkungen auf die Erbschaftsteuer?
Wie kann ich es vermeiden, dass ein Vormund den Erbanteil eines Kindes verwaltet?
Welche bekommt unsere Kinder, wenn beide Erziehungsberechtigten geschäftsunfähig sind oder versterben?



Erfahrungen & Bewertungen zu Notfallordner anzeigen
Erfahrungen & Bewertungen zu Notfallordner